• Home
  • Ablauf & Honorar

Ablauf und Honorar


Ablauf der Psychotherapie

 

Vor Beginn der Therapie finden im Allgemeinen fünf sogenannte probatorische Sitzungen statt. Diese Sitzungen dienen einerseits dazu, dass ich mir ein Bild von Ihrem Anliegen, Ihren Problemen und deren Entstehungsgeschichte machen kann. Andererseits lassen sich im Rahmen der Probatorik weitere denkbare therapeutische Schritte erörtern. Darüber hinaus dient die Zeit auch dazu, dass Sie sich selber ein Bild von mir und meiner Arbeit machen können. Dies ist sehr essentiell, da eine Vertrauensbildung zwischen ihnen und meiner Person als Therapeut maßgeblich den Behandlungserfolg mit beeinflusst. Auf dieser Basis treffen wir sodann gemeinsam eine Entscheidung über den Beginn einer ambulanten Psychotherapie in meiner privatärztlichen Praxis ´Viaemedela`.

Seelische Gesundung findet nicht unwesentlich im Spiegel der therapeutischen Beziehung wider. So verstehe ich mich als ihren psychotherapeutischen „Wegbegleiter auf Zeit“, nämlich Sie behutsam und achtsam auf ihrem womöglich konfliktbeladenen Weg zu begleiten. Keinesfalls verstehe ich mich als Meister der schnellen Lösungen im Sinne pragmatischer Ratschläge. Vielmehr gilt es, gemeinsam mit ihnen vorhandene und eventuell ungeahnte Ressourcen zu erschließen. Dies ermöglicht ihnen quasi als „Experte ihres Problems bzw. Symptoms“ eigene Lösungen zu erarbeiten, indem wir uns gemeinsam ihre den Konflikten zugrunde liegenden, tiefsitzenden Muster ansehen.

Die Anzahl der Therapiestunden, die für eine erfolgreiche Therapie erforderlich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, zumal jeder Mensch mit seiner persönlichen Thematik einzigartig ist. Als grobe Orientierung können Sie davon ausgehen, dass bei einer Kurzzeittherapie bis zu 30 Therapiestunden, bei einer Langzeittherapie bis zu 50 Therapiestunden, und bei komplexeren Konstellationen bis zu 80 Therapiestunden erforderlich sind. Eine einzelne Therapiestunde dauert in der Regel 50 Minuten. In gegenseitiger Absprache können auch längere Sitzungen vereinbart werden. Der Honorarsatz wird in diesem Fall entsprechend anteilig berechnet.

Zunächst empfiehlt es sich, eine psychotherapeutische Einzelsitzung mindestens einmal wöchentlich abzuhalten. Je nach Indikation und Therapieverlauf können vereinzelt auch zwei Wochenstunden ambulante Psychotherapie erforderlich werden.

Während die Kosten für die probatorischen Sitzungen in der Regel ohne weitere Formalitäten erstattet werden, ist noch vor Beginn der eigentlichen Psychotherapie zumeist eine Stellungnahme des Therapeuten erforderlich. Zugleich wird eine medizinische Abklärung durch einen Konsiliararzt gefordert, um etwaige medizinische Kontraindikationen gegen eine Psychotherapie explizit auszuschließen und gegebenenfalls auch auf die Behandlung somatischer Alternativerklärungen Ihrer Beschwerdesymptomatik einzugehen. Dies kann durch Ihren Hausarzt bzw. Truppenarzt (Soldat) oder durch einen Facharzt erfolgen, so auch durch meine Person als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie.

 


Abrechnungsmodalitäten

 

In meiner Privatpraxis rechne ich gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) mit dem 2,3-fachen Satz ab. Eine Übersicht über die Gebührenordnung für Ärzte finden Sie unter www.bundesaerztekammer.de.

Voraussetzung für eine Kostenerstattung ist stets das Vorliegen einer medizinischen Indikation, also einer Behandlungsdiagnose nach ICD (Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme). Reine Beratungsleistungen hingegen, ebenso Supervision, werden von den Krankenversicherungen grundsätzlich nicht erstattet. Demnach gilt es zunächst, innerhalb der ersten probatorischen Sitzung abzuklären, inwieweit eine medizinischen Behandlungsindikation vorliegt.

Nicht bei jeder Versicherung und bei jedem Tarif werden die Kosten vollständig übernommen. Bitte klären Sie mit Ihrer Krankenversicherung noch vor Antritt der Therapie die Konditionen für eine ambulante tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie bei einem ärztlichen Psychotherapeuten ab. Gerne unterstütze ich Sie in der Klärung dieser Angelegenheit.

×
Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.


Akzeptieren