Körper-Tambura


Was ist eine Körper-Tambura?


Ein Berliner Instrumentenbauer (Bernhard Deutz, KlangWerkstatt Berlin) hat ein Klanginstrument entworfen, welches durch seine besondere Bauweise direkt auf den Körper eines Menschen gelegt werden kann, so dass der Klang wie eine „innere Massage“ durch den eigenen Körper erfahrbar wird. Der eigene Körper wird sozusagen als erweiterter Resonanzraum mit in Schwingung und so in eine Tiefenentspannung versetzt, während die Klänge der Tambura einen sanften tragenden Klangteppich bilden.

Als Vorbild für die Stimmung der gleichgestimmten Saiten der Körpertambura diente die indische Tanpura, eine 4-saitige Langhalslaute, welche bereits in Indien insbesondere wegen ihrer heilsamen Klangqualitäten von jeher geschätzt und eingesetzt wird. Einzigartig ist das sphärisch-tragende wie auch zugleich geerdete Klangerlebnis dieser obertonreichen Saitenstimmung der Körpertampura.

×
Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.


Akzeptieren